Neuer High-End-PC von Dell: Studio XPS 435

Dell bringt einen neuen Premium-PC auf den Markt: den Studio XPS 435. Er richtet sich laut Aussage von Dell an Technik-Enthusiasten, die keine Abstriche hinsichtlich Performance und Erweiterbarkeit des Systems machen wollen.

Die neuen High-End-Rechner werden angetrieben von Intel-Prozessoren Core i7. Steigende Anforderungen an die Performance können mit einem Ausbau des Arbeitsspeichers auf 24 GB abgedeckt werden. Auch umfangreiche Datenmengen dürften beim Einsatz von maximal drei Festplatten mit einer Gesamtkapazität von 4,5 TB ihren Platz im Rechner finden.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Der Studio XPS 435 ist in Schwarz und Weiß sowie einem in Orange gehaltenen Rahmen, farblich "frisch" orientiert.

Ausgewählte technische Features im Kurz-Überblick:

  • Intel-Core-i7-Prozessor, Arbeitsspeicher mit bis zu 24 GB DDR3 (1.066 MHz), Grafikkarte ATI Radeon HD 4850 oder Grafikkarte ATI Radeon HD 4870 (1 GB, GDDR5) und ein 475-Watt-Netzteil
  • ATX-Tower-Gehäuse mit Einbaumöglichkeit für sechs DIMMs mit bis zu 24 GB Speicher und drei Festplatten mit bis zu 4,5 TB
  • Acht USB-Ports, 15-in-1-Cardreader, Infrarot-Anschluss und optional Blu-ray-Disc-Laufwerk.

Die neuen Desktop-PCs sind sofort ab 2.099 Euro (Intel Core i7 940, 6GB Speicher und ATI HD4850 Grafikkarte) erhältlich. Eine High-End Konfiguration unsererseits, unter anderem mit mit einem Intel Core i7 965, HD4870 Grafikkarte, Raid0 1,5TB HDD sowie 12GB Ram ließen den Preis auf 3.957,96 € ansteigen, wobei zumindest Eingabegeräte von Dell bereits enthalten waren.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.