Neues Video führt durch Colin McRae: DiRT 2 Studio

Fans der Colin McRae: DiRT-Serie erhalten heute einen Blick in die Entwicklungsstudios von Codemasters.

Gavin Raeburn, Senior Executive Producer, enthüllt persönlich die Technologie, mit der das Studio Colin McRae: DiRT 2 zu einem Offroad-Racing-Erlebnis machen will. Anhand der ersten Gameplay-Aufnahmen zu DiRT 2 demonstrieren Gavin und sein Team das neue Partikel-System und die Wasser-Technologie. Der Studio Tour-Trailer zeigt auch, wie Spieler ihr Lieblings-Fahrzeug in verschiedenen Renn-Disziplinen nutzen können: Dank der neuen Racing-Packs können die Boliden je nach Rennserie angepasst werden. Gavin erläutert darüber hinaus die Feinheiten des neuen Steuerungssystems, mit dem Spieler nach kurzer Zeit den berühmten „Scandinavian Flick“ wie Ken Block meistern können.

Abschließend zeigt das Video das neue dynamische Beleuchtungs-System von Colin McRae: DiRT 2, das Schauplätze wie die Battersea Power Station in London zum Leben erweckt.

Colin McRae: DiRT 2 erscheint im September für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 sowie Wii, Nintendo DS und PSP.





Leider ist die erste Youtube-Fassung eher von schlechter Qualität. Besser ist sie direkt auf der Colin McRae: DiRT 2 Webseite.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.