Wieder GeForce GTX295 mit nur einem PCB aufgetaucht

Unseren Kollegen von Expreview.com ist eine - scheinbar - von Inno3D stammende Präsentation mit Bilder und Details einer GTX295 in Single-PCB-Design in die Hände gefallen. Wie es scheint bleiben die wesentlichen Spezifikationen der Karte identisch, es werden aber alle Bauteile inklusive des NF200-Bridgechips auf einem einzigen PCB untergebracht.

     
(*klick* zum Vergrößern)


Insgesamt macht das PCB einen sauberen und durchdachten Eindruck, Inno3D hat die beiden GPUs mit einer jeweils dreifachen Spannungsversorgung an die Ränder der Karte gesetzt und den mit 48 PCIe 2.0-Lanes (32 Lanes für die Kommunikation zwischen den GPUs und 16 Lanes für die Kommunikation mit dem PCIe x16 Steckplatz) ausgestatteten NF200 sowie andere benötigte Chips in der Mitte der Platine untergebracht. Die pro GPU sieben Speicherbausteine mit einer Kapazität von je 128MB stammen von Hynix und entsprechen dem GDDR3-Standard. Sie werden mit 999MHz angesprochen und bewegen sich somit fast an ihrer theoretischen maximalen Frequent von 1GHz.

      
(*klick* zum Vergrößern)


Die Stromversorgung stellen je ein sechs- und achtpoliger PCIe-Stromanschluss sicher. Auf der Slotblende hat die Karte aus Platzgründen ihren HDMI-Anschluss eingebüst und "nur" zwei DVI-Anschlüsse behalten. Darüber hinaus sind Kühlöffnungen vorhanden, über die der Lüfter der Karte Warmluft direkt aus dem Gehäuse befördern kann. Nach den Aussagen von Expreview.com soll die neue Karte von Inno3D absofort ausgeliefert werden, ein Preis steht allerdings noch nicht fest.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.