Apple stellt das iPhone 3G S offiziell vor

Apple hat heute das iPhone 3G S offiziell vorgestellt. Unter anderem werden eine verbesserte Geschwindigkeit und Performance gegenüber dem iPhone 3G genannt. Ebenso eine verlängerte Batterielaufzeit, eine 3 Megapixel Kamera mit Autofokus, eine Videoaufzeichnungsfunktion und eine Freisprecheinrichtung für Sprachsteuerung.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Das iPhone 3G S nutzt den Open GL ES 2.0 Standard für 3D-Grafiken. Dies macht den mobilen Einsatz von Spielen sowie weiteren grafikintensiven Programmen besser als zuvor. Es unterstützt zudem 7.2 Mbps HDSPA für eine schnellere Netzwerkverbindung.

Mit der neuen 'Tab to focus' Funktion berührt man ein gewünschtes Objekt oder einen Bereich auf dem Display und die Kamera passt Bildschärfe und Belichtung automatisch an. Mit einem Klick auf die Start- und Stop-Punkte kann man Videoclips aufnehmen und sie direkt auf dem iPhone 3G S bearbeiten. Mit dem iPhone 3G S kann man mit einer Berührung Fotos und Videos per E-Mail und MMS versenden oder sie bei MobileMe oder auf YouTube veröffentlichen.

Die Sprachsteuerungsfunktion des iPhone 3G S ermöglicht Freisprech-Bedienung sowohl der iPhone- als auch der iPod-Funktionen. Man muss die passenden Anweisungen in das eingebaute Mikrofon oder Head Set Mikrofon sprechen, um über Namen oder Nummer zu wählen. Mit der Sprachsteuerung kann man seine Lieblingsmusik anhand des Künstlers, Albums oder der Playlist abspielen. Das Kommando 'Spiele bitte mehr Lieder wie dieses' (Play more songs like this) aktiviert die Genius Funktion. Man kann dem iPhone zudem sagen, die Musik zu pausieren, das nächste Stück abzuspielen, den Shuffle Modus zu aktivieren oder es fragen 'Was wird gerade gespielt?' (What´s playing right now?).

Das iPhone 3G S beinhaltet weiterhin einen neuen, eingebauten digitalen Kompass für sofortige Orientierung. Das Kompass-App zeigt an, welchen Weg man gerade einschlägt und dreht sich sobald man die Marschrichtung ändert. Man kann sich am geographischen oder am magnetischen Norden orientieren und das ins iPhone integrierte GPS zeigt automatisch die Koordinaten der aktuellen Position an. Der neue eingebaute digitale Kompass ist außerdem in 'Maps' integriert, dadurch richtet es jede Karte an der eigenen Blickrichtung aus.

Das iPhone bietet jetzt neue Zugriffsfunktionen, darunter VoiceOver, einen Bildschirmleser, der ansagt was auf dem iPhone 3G S Display erscheint und es dadurch in ihrer Sehfähigkeit eingeschränkten Personen möglich macht, zu telefonieren, E-Mails zu lesen, Webseiten zu durchstöbern, Musik abzuspielen und Anwendungen auszuführen. Die neue universelle Zoom-Funktion vergrößert den gesamten Bildschirm und das 'White on Black' Feature invertiert die Farben des Displays, um Personen mit schlechter Sehfähigkeit einen höheren Kontrast zu bieten. Das iPhone 3G S bietet darüber hinaus die Funktion 'Mono Audio', die den linken und den rechten Audiokanal kombiniert, sodass beide Spuren gleichzeitig auf beiden Ohrhörern erklingen, speziell für diejenigen Personen mit Hörverlust auf einem Ohr.

Das iPhone 3G S wird mit der neuen iPhone OS 3.0 Software ausgeliefert, die über 100 neue Funktionen beinhaltet, darunter: 'Cut, Copy und Paste', MMS, die Spotlight Suche, um iPhone übergreifend oder in 'Mail', in den 'Kontakten', im 'Kalender' und im iPod zu suchen; Querformat-Keyboard für 'Mail', 'Nachrichten', 'Notizen' und Safari; erweiterte Kindersicherung für TV Serien, Filme und Apps aus dem App Store; und die Möglichkeit Tonaufnahmen mittels der neuen Voice Memo App von unterwegs zu erstellen und zu versenden. Die Phone 3.0 Software umfasst außerdem eine neue 'Find my iPhone' Funktion, die es in Zusammenarbeit mit MobileMe ermöglicht, das iPhone auf einer Karte zu lokalisieren, eine Nachricht zu senden, die auf dem Bildschirm erscheint oder einen Ton abzuspielen, um dabei zu helfen, das iPhone zu finden, selbst wenn es auf 'geräuschlos' gestellt ist. Falls man das iPhone nicht finden kann, ist es möglich, sämtliche Daten und Inhalte auf dem entsprechenden iPhone über das 'Remote Wipe' Feature zu löschen. Zu den neuen, im Rahmen der iPhone 3.0 Software verfügbaren iTunes Funktionen gehört der drahtlose Download von Filmen, TV- und Audio-Programmen, sowie von iTunes U, sodass Studenten ihre Lernmaterialien unterwegs herunterladen können. Das iPhone 3G S bietet die doppelte Speicherkapazität mit einem 16 GB- und einem 32 GB-Modell.

Mit der eingebauten Nike + iPod Unterstützung wird das iPhone 3G S zu einem Fitness-Begleiter. Der optional erhältliche Nike + iPod Sensor (19 Euro) wird in den Nike + Schuh eingelegt, der sich mit dem iPhone 3G S verbindet und die gelaufenen Kilometer erfasst oder sich mit neuesten Fitnessgeräten synchronisieren lässt.

Das iPhone 3G S wird ab dem 19. Juni in Deutschland erhältlich sein, die Preise werden dann kommuniziert. Die iPhone OS 3.0 Software wird am 17. Juni kostenlos für alle iPhone Nutzer als Software Update über iTunes 8.2 oder neuer erhältlich sein. Besitzer eines iPod touch können das Software Update für 7,99 Euro erwerben. Die neuen MobileMe Features für das iPhone erfordern iPhone OS 3.0. MobileMe ist als jährlicher Abonnement-basierter Dienst für 79 Euro erhältlich.

Das iPhone 3G S wird zudem in mehr als 80 Ländern in den kommenden Wochen erhältlich sein.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 6
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.