Arctic Cooling mit Arctic F Pro TC Lüfterserie

Der schweizerische Hersteller von Kühllösungen Arctic Cooling kündigte heute die Einführung der neuen "Arctic F Pro TC" Gehäuselüfterserie in 80, 92 und 120 mm an.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Beim Arctic F Pro TC kommt im Gegensatz zur Arctic F Pro PWM-Serie ein Temperatursensor am Lüfter zum Einsatz. Damit soll sich die Arctic F Pro TC Serie unter anderem auch für den Einsatz an Mainboards, die keine Option zur Lüftersteuerung bieten, eignen.

Die Steuerkurve verhält sich bei der Arctic Fan Pro TC Serie, anders als die Gehäusetemperatur, nicht linear ansteigend. Diese Temperatur ist bei der Arctic F Pro TC Serie relativ hoch angesetzt, auf etwa 32° C. Dadurch dreht der Lüfter bei einer Gehäusetemperatur von weniger als 32° C immer mit der Minimaldrehzahl von 500 U/min, erst danach wird die Drehzahl hochgedreht, sodass bei Last ausreichend Kühlleistung zur Verfügung stehen soll.

Der Hersteller gibt bei 500 U/min ca. 0.05 Sone (Maximal ca. 0,4 Sone) Geräuschkulisse an. Der Lüfter erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei ca. 38°C und erhöht die Drehzahl von ca. 500 U/min dann auf die Maximaldrehzahl von 2.000 U/min (120mm ca. 1.300 U/min). Der Sensor ist an einem 40cm langen Kabel angebracht. Der Luftdurchsatz soll je nach Modell zwischen 28, 33 und 35 CFM liegen.

Die Lüfter sind ab Juli 2009 erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 4,90€ (F8), 5,20€ (F9) sowie 5,90€ (F12).

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.