Neues Samsung GamePad macht Smartphones zur Konsole

Samsung hat ein neues „GamePad“ für Smartphones vorgestellt, das Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 4 bis 6,3 Zoll aufnimmt und diese zur mobilen Spielkonsole machen soll.

Samsung GamePad

Das GamePad kommt mit einem Acht-Wege-D-Pad, zwei Analog-Sticks, vier Aktionstasten, zwei Schultertasten und einer Start- sowie Select-Taste daher. Die Abmessungen betragen 137,78 x 86,47 x 31,80mm und resultieren in einem Gewicht von 195 Gramm. Weiter ist das Samsung GamePad kompatibel zu allen Smartphones und Tablets, die mindestens Android 4.1 als Betriebssystem mit sich bringen. Die Verbindung mit diesen erfolgt via Bluetooth 3.0 und kann einfach via NFC, oder auch manuell, hergestellt werden. Ein Verbindungsaufbau via NFC soll derzeit laut Samsung aber nur mit den eigenen Geräten ab Android 4.3 funktionieren. Weiter spricht Samsung von einer Optimierung des GamePads auf die eigenen Geräte, die eben diese Voraussetzungen erfüllen.

Hier wird etwa das Starten der „Mobile Console“- App über den mittig platzierten Play-Button genannt, oder etwa auf das GamePad optimierte Spiele im Samsung-App-Store. Zu den Titeln zählen hier unter anderem „Need for Speed Moste Wanted”, „Asphalt 8: Airborne”, „Modern Combat 4: Zero Hour”, „Virtua Tennis Challenge” und „Prince of Persia: The Shadow and the Flame”. Zum Start soll die „Mobile-Console”- App rund 35 Spiele bieten, 2014 sollen weitere Titel folgen.

Eine unverbindliche Preisempfehlung nennt Samsung nicht, bei einigen Händlern ist das „GamePad“ mit der Bezeichnung „EI-GP20HNB“ aktuell gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gadgets
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.