Samsung kündigt Galaxy Camera 2 an

Samsung nutzt die Gunst der Stunde und präsentiert bereits im Vorfeld zur CES 2014, die in der kommenden Woche in Las Vegas stattfindet, die neue Galaxy Camera 2. Neben einer neueren Android-Version sowie etwas mehr Prozessorleistung bringt die Kamera nur wenige Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger mit sich.

Wie auch der Vorgänger nimmt die Galaxy Camera 2 Bilder mit einem CMOS-Sensor im 1/2,3-Zoll Format mit 16,3 Megapixeln auf. Darüber hinaus können Videos in Full-HD-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde, bei 720P Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde und bei 768 x 512 Pixel mit 120 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Auch in puncto Lichtempfindlichkeit hat sich gegenüber dem Vorgänger nichts geändert, hier stehen dem Anwender weiter ISO 100 bis 3.200 zur Verfügung.

Samsung Galaxy Camera 2 1


Für die Einsicht von Aufnahmen, sowie die Bedienung der Galaxy Camera 2, steht weiter ein 4,8 Zoll großes „HD SuperClear LCD“ mit 720P Auflösung und einer Pixeldichte von 308 ppi zur Verfügung. Ein ausklappbarer Xenon-Blitz gehört ebenfalls zur Ausstattung der Kamera. Im Inneren verrichtet nun ein QuadCore-Prozessor mit 1,6 GHz (Galaxy Camera 1 – 1,4 GHz) seinen Dienst, dem ein zwei Gigabyte großer Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Der interne Speicher für eigene Daten misst acht Gigabyte und kann mittels microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitert werden. Käufern stehen zudem zwei Jahre lang 50 Gigabyte Cloud-Speicher bei Dropbox zur Verfügung.

Eine weitere Neuerung der Galaxy Camera 2 ist NFC, das beispielsweise den einfachen Tausch von Bildern und Videos mit anderen Smartphones unterstützt. Darüber hinaus sind Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS und WLAN 802.11 a/b/g/n mit an Bord. Auch den Akku hat Samsung leicht vergrößert, dieser stellt nun 2.000 mAh zur Verfügung, beim Vorgänger waren es noch 1.600 mAh. Beim Betriebssystem setzt Samsung auf Android 4.3 mit der hauseigenen TouchWiz-Oberfläche.

Die neue Samsung Galaxy Camera 2 soll im Februar 2014 in den Farben Weiß und Schwarz zu einem Preis von 449,00 Euro in den Handel kommen. Ob Samsung auch wieder eine 3G/LTE-Version anbieten wird, ist zu diesem Zeitpunkt unklar und wird sich wohl im Rahmen der CES 2014 nächste Woche klären.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gadgets
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.