Meizu MX5 – Neues edles China-Smartphone vorgestellt

Der chinesische Hersteller Meizu bringt mit dem MX5 ein neues Smartphone auf den Markt. Optisch stark an das iPhone 6 Plus angelehnt, soll das MX5 zu einem deutlich günstigeren Preis verkauft werden.

Ausgestattet ist das Meizu MX5 mit einem 5,5 Zoll großen Display, das mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel daher kommt. Das System-on-a-Chip (SoC) stammt von MediaTek und sorgt in Form des MT6795 mit acht Kernen und einer maximalen Taktfrequenz von 2,2 GHz für den nötigen Vortrieb. Bei der GPU setzt Meizu auf die PowerVR G6200 mit 700 MHz Taktrate. Weiter stehen insgesamt 3 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung, der interne Speicher ist wahlweise mit 16, 32 oder 64 GByte erhältlich. Verbaut hat Meizu das alles in einem optisch ansprechenden Aluminium-Unibody-Gehäuse, das optisch stark an Apple’s aktuelles Flaggschiff iPhone 6 Plus erinnert. Entsperren lässt sich das Smartphone zudem per Fingerabdrucksensor.



Zur weiteren Ausstattung gehören eine Kamera mit 20,7 Megapixeln sowie eine mit 5 Megapixel in der Front. Bluetooth 4.1 und WLAN 802.11ac sind ebenfalls mit an Bord und sorgen für die nötige Konnektivität. Das MX5 kommt mit einem 3.150 mAh großen Akku und besitzt Abmessungen von 149,9 x 74,4 x 7,6mm. Als Betriebssystem wird eine eine angepasste Variante von Android 5.0 zum verwendet.

Interessierte aus Deutschland müssen sich leider gedulden, vorerst soll das Meizu MX5 nur in Asien erhältlich sein. Hierzulande wird wie schon bei den Vorgängern ein Import notwendig sein. Umgerechnet 260 Euro soll die Variante mit 16 GByte kosten, das 32 GByte Modell 290 Euro und 64 GByte 350 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.