Motorola „Bounce“ - Smartphone-Flaggschiff für den Dezember

Motorola wird im September zunächst einmal das Moto X Style veröffentlichen. Allerdings ist nun via UpLeaks bereits ein neues Modell durchgesickert: Das Motorola "Bounce" soll im Dezember diesen Jahres auf den Markt kommen.

Der Name weckt sicherlich vielfältige Assoziationen, soll aber vermutlich in erster Linie auf die "Bruchsicherheit" des Geräts hinweisen. Was genau mit dieser Eigenschaft gemeint sein könnte, ist aber noch offen. Zu den vermeintlichen Spezifikationen zählen jedenfalls ein Display mit 5,43 Zoll Diagonale bei einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten (Quad HD) sowie das SoC Qualcomm Snapdragon 810. Hier könnte manch einer sich den Schweiß von der Stirn wischen, ist der Chip doch leider für seine Temperaturprobleme bekannt. Vermutlich kommt hier bereits die gleiche Revision zum Einsatz, die bereits das OnePlus Two befeuert. So hat die Revision das Abwärme-Problem gelöst, taktet dafür aber bei zu hohen Temperaturen noch drastischer herunter.


Als weitere technische Daten sind genannt 3 GByte RAM sowie 32 bzw. wahlweise auch 64 GByte Speicherplatz. Die Hauptkamera soll mit 21 und die Selfie-Webcam mit 5 Megapixeln punkten. Auch Videos mit 4K soll die Kamera aufzeichnen. Des Weiteren steht ein Akku mit 3760 mAh im Raum. Freilich schweigt Motorola selbst noch zum „Bounce“. Dadurch sind sowohl die offizielle Bezeichnung, das konkrete Erscheinungsdatum als auch der Preis noch offen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.