Alcatel Pop Star und Pop Up - knallbunte Smartphones

Der Hersteller Alcatel OneTouch hat auf der IFA zwei neue Smartphones vorgestellt: das Pop Star und das Pop Up. Dabei soll das erstgenannte Modell durch seine Vielfalt an knallbunten Backcovern wohl vor allem die jüngere Generation locken.


Das Pop Star bietet eine Diagonale von 5 Zoll bei 1280 x 720 Bildpunkten. Prägnantester Punkt ist die austauschbare Rückseite - gleich 20 offizielle und kunterbunte Backcover bietet der Hersteller an. Als restliche Daten nennt Alcatel OneTouch einen Quad-Core von MediaTek mit 1 GHz Takt, 1 GByte RAM und 1 GByte ROM. Letzterer ist via microSD erweiterbar. Zudem stehen eine Webcam mit 5 und eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln bereit. Zu den Schnittstellen zählt unter anderem 4G.



Dazu kommt dann das Alcatel OneTouch Pop Up mit abermals 5 Zoll und 1280 x 720 Pixeln als Auflösung. Im Inneren schlummern ein Octa-Core, 2 GByte RAM und 16 GByte ROM - erweiterbar via microSD. Die Hauptkamera arbeitet mit 13, die Webcam mit 5 Megapixeln. Auch hier ist 4G für mobile Breitbandverbindungen integriert. Das Gehäuse setzt auf einen Metallrahmen. Im Handel wird das Pop Up in den Farben Blau, Orange, Weiß, Schwarz und Rot zu haben sein.

Leider verschweigt uns Alcatel OneTouch zu sowohl dem Pop Star als auch dem Pop Up noch die konkreten Erscheinungsdaten und Preise.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.