Samsung Galaxy S7: Roundup der bisherigen Gerüchte

Das Samsung Galaxy S7 soll 2016 voraussichtlich früher auf den Markt kommen, als noch die Vorgängergenerationen. Dafür sprechen auch bereits zahlreiche Leaks, die jetzt schon die Runde machen. Jüngst ist nun bekannt geworden, dass Samsung mit der Zeit gehen will: Das Galaxy S7 werde daher einen Anschluss für USB Typ C integrieren. Doch es gibt noch weitere Informationen, die wir an dieser Stelle einmal bündeln wollen.

Kürzlich haben wir darauf hingewiesen, dass das Samsung Galaxy S7 einen Anschluss für USB Typ C nutzen soll. Allerdings bietet es sich an, nun einmal alle bisher verfügbaren Informationen zu bündeln.

Man geht aktuell davon aus, dass das Samsung Galaxy S7 früher auf den Markt kommen könnte, als die Vorgängermodelle - eventuell Anfang März 2016. Kaum gewagt, ist die These, dass das Smartphone erneut ein Metallgehäuse nutzen dürfte und wohl auch in einer Curved-Version erscheint. Spannender ist, dass Samsung vielleicht gleich drei verschiedene SoCs verbauen wird: den Qualcomm Snapdragon 820 in einer Version, den brandneuen Exynos 8890 und den Exynos 7420 in einer eventuell leicht aufgebohrten Variante mit höherem Takt. Die letztgenannte Version soll nur in Indien auf den Markt kommen.

Zudem geht man derzeit davon aus, dass Samsung für das Galaxy S7 auf ein ähnliches Feature wie Apples 3D Touch setzt. Welchen Namen man der Funktion bei Samsung geben wird, ist aber noch offen. Außerdem könnte Samsung sogar auf eine eigene Alternative zu Gorilla Glass setzen, um das Display zu schützen. So arbeiten die Südkoreaner an einem eigenen Produkt namens Turtle Glass. Was den Rest der Technik betrifft, darf man wohl auf bis zu 128 GByte Speicherplatz, 4 GByte RAM, ein Super-AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Bildpunkten und einen fest verbauten Akku spekulieren. Ob vielleicht der beim S6 schmerzlich vermisste microSD-Kartenslot erneut an Bord ist, wissen wir derzeit noch nicht.

Man darf gespannt sein, ob das Samsung Galaxy S7 nun wirklich bereits Anfang 2016 auf den Markt kommt. All die kleinen Leaks deuten gebündelt darauf hin, dass die Gerüchte Recht behalten könnten. Samsung selbst schweigt offiziell jedoch noch zu seinem Smartphone-Flaggschiff für 2016.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.