Acer bringt Gaming-Tablet Predator 8 GT-810

Acer hat sein allererstes Gaming-Tablet Predator 8 GT-810 vorgestellt. Das mobile Endgerät kostet 349 Euro und könnte für eine ganze Reihe neuer Produkte den Weg ebnen.

Allerdings ist etwas enttäuschend, dass statt Microsoft Windows 10 nur Android 5.1 zum Einsatz kommt. Das schränkt die wahren Gaming-Möglichkeiten natürlich etwas ein. Was die Hardware betrifft, sprechen wir von einem 8-Zoller mit 1920 x 1200 Bildpunkten und einem Intel Atom X7-Z8700 (Cherry Trail) als Herzstück. Zu den weiteren technischen Daten zählen 2 GByte RAM, Intel HD Graphics sowie je nach Modell 32 beziehungsweise 64 GByte Speicherplatz – erweiterbar um microSD (128 GByte).



Ergänzend bewirbt Acer allerlei Marketing-Features wie "Predator TacSense" für haptisches Feedback oder "Predator ColorBlast", worunter Acer im Klartext die hundertprotentige Abdeckung des NTSC-Farbraumes versteht. Das recht extravagante Gehäuse bindet eine Rückseite aus Aluminium ein und ist nur 8,7 mm dick. Als Gewicht nennt Acer für das Gaming-Tablet 350 Gramm.



Damit Gamer auch gleich was zum Austesten haben, ist "Asphalt 8" vorinstalliert mit 320.000 Game Credits als Dreingabe. Zudem lassen sich für das Display verschiedene Modi einstellen, um beispielsweise in Spielen andere Einstellungen anzulegen als beim Ansehen eines Videos. Wer also nach einem recht ungewöhnlichen Tablet sucht, macht mit dem Acer Predator 8 GT-810 eventuell ein gutes Geschäft.
Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.