Sony Playstation 4: Xbox-Chef rechnet mit Preissenkung

Phil Spencer, Microsofts Leiter der Xbox-Abteilung, ist sich sicher, dass Sony die jüngst vorgenommene Preissenkung der Spielekonsole in Japan bald auf weitere Regionen ausweiten werde. Allerdings rechnet Spencer damit, dass Sony in Europa und den USA noch bis zu den Feiertagen abwarte.

"Ich rechne fest damit, dass die PS4 im Preis sinken wird. Wenn ich rekapituliere, wie Sony in der Vergangenheit vorgegangen ist, dann bin ich aber auch mit unserer Strategie für die Feiertage 2015 zufrieden. Aber ein Blick in Sonys bisherige Vorgehensweise eröffnet mir, dass Sony mit der Preissenkung nicht mehr lange hadern wird."

Bedroht fühlt sich Spencer dadurch aber nicht. Er sieht Microsoft und die Xbox One bestens aufgestellt und würde einen günstigeren Einstiegspreis eher den Zockern gönnen: "Es ist großartig für die Spieler, wenn die Preise fallen. Beispielsweise gab es letztes Jahr zu Weihnachten viele tolle Angebote und der gesamte Konsolenmarkt hat davon profitiert - alle Plattformen."
Veröffentlicht:

Kategorie: Hardware
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.