Intel präsentiert erste Skylake Prozessoren Core i7-6700k und Core i5-6600k

Intel hat heute auf der Spielemesse Gamescom in Köln die ersten beiden Modelle der neuen Skylake Prozessoren präsentiert. Auf Basis eines neuen Sockels und somit auch einem neuen Chipsatz, sowie DDR4 Speicher verspricht Intel eine um zehn Prozent höhere Performace im Vergleich zu Prozessoren von vor einem Jahr.

Der Core i7-6700K wird zunächst das Flaggschiff bilden, gefolgt vom kleineren Core i5-6600K, die beide wohl als die typischen Gaming-Prozessoren bezeichnet werden und deswegen die erste Wahl für die genannte Gruppe und natürlich die Overclocker bleiben. Zusammen mit dem neuen Intel Z170 Chipsatz und Sockel 1151 sollen die 14nm Modelle die Leistung wieder etwas nach vorne bewegen. Genauere Architektur-Details folgen von Intel zusammen mit den kleineren Modellen. eine Abwärtskompatibilität zu bisherigen Mainboards wurde von vornherein ausgeschlossen, auch wird DDR4 als zusätzliche Alternative zu DDR3 Einzug erhalten.



Eine erste Übersicht zu den bisherigen CPUs bietet unsere Tabelle, wo Intels Turbo Boost Technology 2.0 den neuen i7-6700K Prozessor mit 8 MB Cache und Intel HD Graphics 530 auf bis auf 4,2 GHz taktet.


ModellCPU TaktTurbo 1-2 KerneTDPCacheKerne / ThreadsMax DDRArchitekturSockelPreis
Core i7-6700k4,0 GHz4,2 GHz91 W8 MiB4 / 82 x DDR4-2133
oder
2 x DDR3L-1600
SkylakeLGA 1151
Core i5-6600k3,5 GHz3,9 GHz4 / 4
Core i7-5775C3,3 GHz3,7 GHz65 W6 MiB4 / 82 x DDR3
1600
BroadwellLGA
1150
Core i5-5675C3,1 GHz3,6 GHz4 / 4
Core i7-5960X3,0 GHz3,5 GHz140 W20 MiB8 / 164 x DDR4
2133
Haswell-ELGA
2011-3
Core i7-5930K3,5 GHz3,7 GHz15 MiB6 / 12
Core i7-5820K3,3 GHz3,6 GHz
Core i7-4960X3,6 GHz4,0 GHz130 W4 x DDR3
1866
Ivy
Bridge-E
LGA
2011
ab 0,00 € (Amazon.de)
Core i7-4930K3,4 GHz3,9 GHz12 MiBab 880,54 € (Amazon.de)
Core i7-4820K3,7 GHz3,9 GHz10 MiB4 / 8ab 0,00 € (Amazon.de)
Core i7-3960X3,3 GHz3,9 GHz15 MiB6 / 124 x DDR3
1600
Sandy
Bridge-E
ab 0,00 € (Amazon.de)
Core i7-3930K3,2 GHz3,8 GHz12 MiB
Core i7-38203,6 GHz3,9 GHz10 MiB4 / 8
Core i7-4770K3,5 GHz3,9 GHz84 W8 MiB2 x DDR3
1600
HaswellLGA
1150
ab 459,00 € (Amazon.de)
Core i7-47703,4 GHz3,9 GHzab 365,87 € (Amazon.de)
Core i5-4670K3,4 GHz3,8 GHz6 MiB4 / 4ab 276,52 € (Amazon.de)
Core i5-46703,4 GHz3,8 GHzab 230,87 € (Amazon.de)
Core i5-45703,2 GHz3,6 GHz



ArchitekturFertigungTransistorenDie Fläche
Skylake14nm
Broadwell
Haswell22 nm1,4 Mrd177 mm²
Haswell-E2,6 Mrd355 mm²
Ivy Bridge1,4 Mrd160 mm²
Ivy Bridge-E1,86 Mrd257 mm²
Sandy Bridge32 nm1,16 Mrd216 mm²
Sandy Bridge-E2,27 Mrd435 mm²


Der Z170-Chipsatz unterstützt unterdessen bis zu 20 PCIe-Lanes und bis zu 10 USB-3.0-Ports. Bestehende Kühler für Sockel 1155 oder 1150 können durch die gebliebenen Bohrungen in der Zukunft weiter verwendet werden. Für unsere Übertakter interessant, der PCIe-Takt wird wieder unabhängig generiert und man kann damit erneut in 1-MHz-Schritten den Takt anheben. Über den Base Clock könnten zudem erstmals wieder die Prozessoren ohne "K" in der Namensgebung von einer manuellen Leistungsanhebung profitieren.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.