Nächste Generation der Intel Atom Plattform

Intel hat neue Atom Prozessoren mit integrierter Grafik vorgestellt, die Leistungssteigerungen und kleinere, energieeffizientere Designs bei einer neuen Generation von Netbooks und Entry-Level Desktop PCs ermöglichen sollen. Die Intel Atom Plattform für Netbooks besteht aus dem Intel Atom Prozessor N450 und dem neuen Low-Power Intel NM10 Express-Chipsatz.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Für Entry-Level Desktop PCs sind der Intel Atom D410 und der Dual-Core Intel Atom D510 Prozessor konzipiert, die beide ebenfalls mit dem Intel Express-Chipsatz NM10 kombiniert sind. OEM-Partner werden in den nächsten Wochen Systeme mit den neuen Atom Prozessoren und dem zugehörigen Chipsatz in den Handel bringen.
Der Intel Atom Prozessor der nächsten Generation wurde für kleine Geräte und in Hinblick auf geringeren Stromverbrauch entwickelt und bleibt der kleinste Chip bei Intel, der im Intel 45nm Hi-k Metal Gate Fertigungsprozess produziert wird. Durch die höhere Integration und das 45nm Fertigungsverfahren wurde das gesamte Design inklusive Chipsatz verkleinert.

Eine der wichtigsten Funktionen der neuen Plattform und Premiere bei den x-86 Chips, ist die Integration von Speichercontroller und Grafik in die CPU. Das bedeutet zwei (CPU und Chipsatz) anstatt wie bislang drei Chips (CPU, Chipsatz, Speicher Controller Hub), einen niedrigeren TDP Wert (Thermal Design Power) sowie eine Reduzierung von Kosten, Flächenbedarf und Stromverbrauch. Im Vergleich zur vorherigen Atom Plattform zeichnet sich die neue Generation laut Intel durch einen durchschnittlich um 20 Prozent reduzierten Stromverbrauch und eine geringere Fläche der Chips aus. Dies ermöglicht dementsprechend kompaktere System-Designs sowie eine längere Akkulaufzeit. Durch die Integration ist die gesamte Fläche der Plattform (Footprint) um etwa 60 Prozent verkleinert. Für Entry-Level Desktops reduziert sich die Fläche im Vergleich zur vorherigen Generation um fast 70 Prozent, der TDP soll um nahezu 50 Prozent sinken.

Der Intel Atom N450 Prozessor für Netbooks verfügt über einen Kern mit 512 KByte L2 Cache und einer TDP von 7 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Der Intel Atom D410 Prozessor für Entry-Level Desktop PCs verfügt über einen Kern mit 512 KByte L2 Cache und einer TDP von 12 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Der Intel Atom D510 Prozessor für Entry-Level Desktop PCs ist ein Dual-Core Prozessor mit 1 MByte L2 Cache und einer TDP von 15 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Alle neuen Chips verfügen über eine Taktfrequenz von 1,66 GHz. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit werden im Januar 2010 veröffentlicht werden.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.