Neuer 32nm Pentium im ersten Quartal 2011?

Auch wenn Intel den Fokus im ersten Quartal 2011 wohl klar auf die Markteinführung von „Sandy Bridge“ legen wird, sollen die aktuellen Generationen nicht völlig in Vergessenheit geraten. Da die „Low-Cost-Prozessoren“ rund um Sandy Bridge erst zu einem späteren Zeitpunkt bedient werden soll, kommt im ersten Quartal hier noch einmal Nachschub auf bisheriger Basis.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Der Pentium G6960 tritt dann die Nachfolge des noch aktuellen Pentium G6950 an. Der wesentliche Unterschied dieser Modelle liegt hier bei der Steigerung der Taktrate um 133 MHz auf 2,93 GHz. Der L3-Cache bleibt in seiner vorherigen Größe bestehen und auch die Speicherunterstützung von lediglich DDR3 – 1066 bleibt identisch. Beim Stepping könnte es sich, wie bei allen aktuellen Clarkdale Prozessoren, um „K0“ handeln.

Bereits im zweiten Quartal 2011 sollen dann schon Nachfolger auf Basis von „Sandy Bridge“ folgen.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.