Sieben neue Desktop-Prozessoren von Intel

Mit einem Update der Preisliste schickt Intel sieben neue Prozessoren auf Basis der Sandy Bridge Architektur für das untere Leistungssegment ins Rennen.

Neben den bereits erwarteten Pentium Prozessoren schiebt Intel auch zwei neue Quad-Core sowie einen neuen Core i3 Dual-Core-Prozessor nach. Mit dem Core i5 2310 bringt Intel ein Geschwindigkeitsupdate bei den Vier-Kernern mit 2,9 GHz, eine Steigerung von 100 MHz im Vergleich zum Core i5 2300. Wie der Vorgänger soll auch der Core i5 2310 rund 177 US-Dollar kosten.
Bei zwei der neuen Prozessoren, dem Core i5 2405S und Core i3 2105, kommt statt der im Desktopsegment üblichen HD2000 die schnellere HD3000 GPU zum Einsatz. Die restlichen Features belässt Intel gegenüber dem Core i5 2400S und Core i3 2100 gleich. Mit dieser Änderung reagiert Intel höchstwahrscheinlich auf die anstehenden Llano CPUs von AMD.

Mit den ersten Pentium Prozessoren auf Basis der Sandy Bridge Architektur ist der Einstieg in die Sandy-Bridge Welt bereits ab 64 US-Dollar möglich.

Modell:Core i5-2405SCore i5-2310Core i3-2105Pentium G850Pentium G840Pentium G620Pentium G620T
Anzahl Kerne/ Threads:4/44/42/42/22/22/22/2
CPU-Takt/ Turbo:2,5/3,3 GHz2,9/3,2 GHz3,1/- GHz2,9/- GHz2,8/- GHz2,6/- GHz2,2/- GHz
Grafik:HD 3000HD 2000HD 3000HD 2000HD 2000HD 2000HD 2000
Grafiktakt/Turbo:850/1.100 MHz850/1.100 MHz850/1.100 MHz850/1.100 MHz850/1.100 MHz850/1.100 MHz650/1.100 MHz
L3-Cache:6 MByte6 MByte3 MByte3 MByte3 MByte3 MByte3 MByte
TDP:65 Watt95 Watt65 Watt65 Watt65 Watt65 Watt35 Watt
Preis:$205$177$134$86$75$64$70


Weitere Änderungen an der Produktpalette wurden von Intel nicht vorgenommen.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.