Neuer 15-Watt Sandy Bridge Prozessor von Intel

logo intel klein
Intel stellt einen weiteren Sandy Bridge Prozessor vor. Dieser unterscheidet sich jedoch recht deutlich von den bisherigen Modellen. Obwohl der Prozessor auf das Server-Segment abzielt, besitzt er mit dem Namen "Pentium 350" jedoch eine Desktop-Bezeichnung. Die integrierte Grafikeinheit wurde in diesem Modell nicht integriert, was sicherlich mit dazu beiträgt, dass die CPU mit einer TDP von lediglich 15 Watt daherkommt.

Der neue Dual-Core-Prozessor Pentium 350 ist kaum beschnitten und bietet beispielsweise Hyper-Threading, infolgedessen die CPU sogar vier parallele Threads bietet. Alle SSE-Instruktionen sind ebenso mit an Bord. Aufgrund der geringen TDP taktet der Prozessor allerdings nur mit 1,2 GHz ohne die Möglichkeit den Turbo-Modus zu nutzen.

Der Pentium 350 zielt primär auf den OEM-Markt und ist als kleinere Version des Xeon E3-1220L vorgesehen. Der Xeon E3-1220L hat eine TDP von 20 Watt, taktet mit 2,2 GHz inklusive Turbo-Modus und besitzt ansonsten fast identische Eigenschaften wie der neue Pentium 350. Allerdings schlägt der Xeon E3-1220L mit 189 US-Dollar zu buche und wird damit zirka doppelt so viel kosten wie der Pentium 350, für den allerdings noch kein genauer Preis bekannt ist.

Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.