Intel Fab 24 wird für 14nm Prozess vorbereitet

logo intel klein 
Erst vor wenigen Wochen hat Intel mit Ivy Bridge 22nm Prozessoren auf den Markt gebracht. Nach neusten Informationen bereitet der Chipgigant nun seine Fab 24 für die nächste Stufe vor.

Wie nun bekannt wurde, stellt Intel bereits die ersten Weichen um die Produktion auf den 14nm Prozess umstellen zu können. Das passiert natürlich nicht sofort und wird noch einige Zeit dauern, doch dennoch ist der 14nm Prozess für den Massenmarkt geplant. Um in Zukunft auch genügend Chips in dieser Strukturbreite produzieren zu können, wird Intel seine Fab 24 in Leixlip in der Nähe von Dublin ausbauen. Intels Fab 24 ist damit aktuell das einzige Werk in Europa, das auf die bisher kleinste mögliche Strukturbreite vorbereitet wird. Die Investitionen für den Ausbau sollen sich laut aktuellen Schätzungen auf mindestens 1,0 bis 1,25 Milliarden US-Dollar belaufen.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.