AMDs neue FX-CPUs doch günstiger?

amd logo klein 
Nur wenige Tage vor dem vermuteten Starttermin der neuen AMD FX-Prozessoren, Codename „Vishera“, sind die vermeintlichen finalen Preise durchgesickert. Demnach scheinen die Prozessoren doch günstiger zu sein als zunächst vermutet.

Nach einem Bericht von VR-Zone hat AMD aus den Fehlern der Vorgängergenerationen gelernt und den Startpreis für die „Vishera“-Prozessoren straff nach unten korrigiert. Das Flaggschiff, der FX-8350 soll demnach nur noch 199 US-Dollar kosten. Im Vergleich zum Launch der „Bulldozer“-Architektur sind das beim Flaggschiff rund 50 US-Dollar weniger, denn ein FX-8150 kostete zum Startzeitpunkt 249 US-Dollar. Gleiches gilt auch für die Variante mit drei Modulen, der FX-6300 soll demnach nur rund 135 US-Dollar kosten.

AMD "Vishera" FX-Desktopprozessoren
ModellModule/ThreadsTakt/TurboL2- /L3-CacheTDPPreis
FX-83504/84,0 GHz / 4,2 GHz8 MB / 8 MB125 W199 US-Dollar
FX-83204 / 83,5 GHz / 4,0 GHz8 MB / 8 MB125 W175 US-Dollar
FX-63003 / 63,5 GHz / 4,1 GHz6 MB / 8 MB95 W135 US-Dollar
FX-43002 / 43,8 GHz / 4,0 GHz4 MB / 4 MB95 W125 US-Dollar


In unserem Preisvergleich ist der AMD FX-8320 bereits gelistet. Die Preise scheinen damit auf den ersten Blick im Ansatz zu stimmen, wobei der Prozessor aktuell nur bei kleineren Händlern mit einer Verfügbarkeit in circa 1 bis 3 Tage angegeben ist.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPUs
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.