SSD Verkäufe sollen in den nächsten vier Jahren stark zunehmen

Die Solid State Drives (SSD) sind die neue Hoffnung für die Lösung des Geschwindigkeitsproblem beim Datentransfer vom und zum Festspeicher in PCs, welche die üblichen Festplatten (HDD) nicht lösen konnten. Bisher führen sie aber noch ein Nischendasein. Dies soll sich aber nun nach einer Untersuchung der Marktforscher von iSuppli bald ändern.

2009 10 08 SSD 


So soll der Verkauf von 1,4 Millionen Stück im Jahr 2008 auf 65,2 Millionen im Jahr 2013 ansteigen, was einer jährlichen Zuwachsraten von 115,6% entspräche. Ebenso soll sicher Umsatz von 127 Millionen US $ 2008 auf 10,8 Milliarden US $ im Jahr 2013 erhöhen und somit jährlich um 142,8% ansteigen. Während es im Jahr 2009 mit voraussichtlich 5,8 Millionen Einheiten und 883 Millionen US $ Umsatz noch eher ruhig auf dem SSD-Markt gewesen ist, soll dieser ab 2010 deutlich stärker anziehen.

Den größten Wachstusmmarkt soll neben den naheliegenden leichten Note- und Netbooks v.a. der professionelle IT-Markt sein, in dem iSuppli für das Jahr 2011 die Übernahme der SSD in die großen Rechenzentren erwartet.

Für Fragen, Hinweise und Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 8
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.