Pfeilschnelle 512 GByte SSD von Samsung

Samsung begrüßt ein neues High-End Modell in den eigenen SSD-Reihen. Mit 512 GByte Fassungsvermögen soll sie Samsungs bestehendes Produktportfolio nach oben erweitern.
Der Hersteller äußerte sich jedoch noch nicht über eine konkrete Modellbezeichnung. Ebenso steht bisher noch nicht fest, ob es sich um eine einzelne SSD oder um eine ganze Produktreihe handeln wird.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die SSD-Laufwerke sind insbesondere für den Sektor der High-End Notebooks gedacht. Dabei sollen hauseigene „NAND“-Flashbausteine, Controller und Firmware zum Einsatz kommen. Ein neuer Controller jagt die Daten nun mit bis zu 250 MByte/s beim sequenziellen Lesen und 220 MByte/s beim Schreiben über die 3 GBit/s schnelle SATA-Schnittstelle. Hinsichtlich der Datensicherheit setzt Samsung auf die Verschlüsselungstechnologie 256-bit-AES. Nichtsdestotrotz will der südkoreanische Riese auf eine niedrige Leistungsaufnahme bei höherer Leistung setzen: So soll die SSD bei ausbleibenden Zugriffen automatisch einen Energiesparmodus in Anspruch nehmen, welcher Notebooks eine höhere Akkulaufzeit um mindestens eine Stunde bescheren soll. Exakte Werte dazu hat Samsung bisher nicht deklariert. Die neue SSD benutzt 30-nm-Chips mit jeweils 32 GByte Kapazität. Laut Samsung sollen die 512-GByte-SSDs im Juli 2010 in die Massenproduktion gehen. Über die tatsächliche Verfügbarkeit und zu den Preisen schweigt sich Samsung noch aus.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.