Samsung zeigt Prototyp seiner 4 TByte Festplatte

samsung logo klein 
Samsung Electronics zeigte auf der CeBit 2011 den ersten Prototyp einer Festplatte mit 4 TByte Plattenplatz bei einer Platter-Größe von 1 TByte.

Die HN-D201RAE genannte Platte entstammt der Spinpoint EcoGreen F6 Familie und dreht somit mit 5200 rpm und bietet laut Heise.de ein Serial ATA-600 Interface bei 32 MByte Cache. Aussagen zur Verfügbarkeit macht Samsung noch nicht, außer dass die Platte noch dieses Jahr erscheinen soll.

Analysten rechnen nicht damit, dass die Hersteller von Festplatten um jeden Preis schnell Festplatten dieser Größenordnung auf den Markt bringen wollen. Hintergrund sind technische Probleme mit Partitionen die größer als 2.2 TByte sind. Wenn die Platte als Storage-Device genutzt werden soll, reicht es, die Platte mit GPT zu partitonieren. Soll allerdings von der Platte gebootet werden, so braucht es ein UEFI-Bios. Der Nachfolger des gewohnten Basic-Input-Output-System wird seit 2005 unter anderem von AMD und Intel entwickelt und wird mittlerweile bei modernen Mainboards unterstützt. Bis zu einer nennenswerten Marktdurchdringung wird allerdings noch einige Zeit vergehen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.