Kingmax stellt 1 TByte SSD vor

Der Speicherhersteller Kingmax hat seine SSD-Serie vorgestellt.

Kingmax ist vielen sonst ein Begriff im Bereich von DRAM und Flash-Speicher. Mit einer eigenen SSD-Serie möchte sich das Unternehmen zusätzlich am Markt für Soild State Drives platzieren. Angeboten werden zunächst 2,5 Zoll Laufwerke in verschiedenen Größen ab 32 GByte bis hin zum Spitzenmodell mit satten 1 TByte Speicher.

 

Angeschlossen werden die SSDs mittels SATA 3 Gb/s. Dabei unterstützen alle Modelle Native Command Queuing (NCQ) sowie TRIM-Befehle. Die Modelle sind mit folgenden Geschwindigkeiten aufgeschlüsselt:

  • 32GB: Read: Up to 150MB/s, Write: Up to 40MB/s
  • 64GB: Read: Up to 150MB/s, Write: Up to 70MB/s
  • 128GB: Read: Up to 260MB/s, Write: Up to 150MB/s
  • 256GB: Read: Up to 260MB/s, Write: Up to 210MB/s
  • 512GB: Read: Up to 260MB/s, Write: Up to 210MB/s
  • 1TB: Read: Up to 260MB/s Write: Up to 210MB/s

Im Stromverbrauch sollen die SSDs im Idle etwa bei 1 Watt und bei Benutzung je nach Modell 3,5 Watt benötigen. Einzig das Spitzenmodell mit 1 TByte verlangt mit 4,5 Watt ein wenig mehr Energie. Preise und Angaben zur Verfügbarkeit wurden noch nicht genannt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.