Hitachi kündigt neue Ultrastar-SSD an

hitachi
Hitachi, ein bekannter Hersteller von Speicherlösungen, hat eine neue SSD der Ultrastar-Serie angekündigt. Die Speicherlösung ist primär für den Enterprise-Markt entwickelt worden und setzt auf 25nm SLC-Speicherzellen.

Das Laufwerk trägt die Bezeichnung SSD400S.B und soll in den Kapazitäten 100, 200 und 400 GByte erhältlich sein. Als Schnittstelle kommt eine SCSI-Serial-Attached-Schnittstelle mit einer Geschwindigkeit von 6 GB/s zu Einsatz. Hitachi gibt für die SSD bis zu 536 MB/s beim Lesen und 502 MB/s beim Schreiben an. Zudem beziffert Hitachi die IOPS mit 57.000 respektive 25.000.

hitachi25nmssd.jpg


Zuverlässigkeit steht dabei an erster Stelle. Wie bereits erwähnt ist die SSD mit robustem SLC-Speicher ausgestattet. Die 400 GByte Version soll demnach eine zufällige Schreibleistung von etwa 35 Petabyte erreichen, bevor es erstmals zu Fehlern kommt. Zur weiteren Sicherheit sind zudem Verschlüsselungen integriert, wie auch Schutzmechanismen, um einen Datenverlust bei einem Stromausfall zu vermeiden.

Die Hitachi SSD400S.B soll in Kürze über ausgewählte OEM-Partner verfügbar sein. Zum Preis steht leider noch keine Informationen zur Verfügung.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.