WD Black² - SSD und HDD in 2,5 Zoll

Western Digital hat mit der Black² einen neue Massenspeicherkombination vorgestellt, die SSD und HDD in einem 2,5 Zoll Gehäuse vereint.

Eine 120 GB SSD und eine 2,5 Zoll Festplatte mit 1.000 GB Speicher klingen im ersten Moment recht unspektakulär. Sind diese allerdings in einem 2,5 Zoll Gehäuse untergebracht und zudem über einen Standard-SATA-Anschluss vereint, ist das schon etwas ganz anderes. Mit der Black² hat WD genau diese Kombination heute vorgestellt.

WDBlack2 FeaturesPage 06

Das Dual-Drive trägt die Modellnummer „WD1001X06XDTL“ und ist in seiner Funktionalität das erste Produkt dieser Art auf dem Markt. Zwar gibt es ähnliche Lösungen in Form von SSHDs von Seagate und Toshiba, allerdings fungiert die SSD auf diesen als Caching-Lösung für die HDD und nicht als dedizierter Speicher, wie es bei der WD Black² der Fall ist. WD nennt für diese Lösung speziell Notebooks, All-in-One-Systeme oder kompakte Rechner, die bauartbedingt nur einen Laufwerksschacht zur Verfügung stellen können. Damit können Kunden, selbst bei kompakten Geräten, nun eine SSD für das Betriebssystem verwenden, müssen aber gleichzeitig nicht auf ausreichend Massenspeicher verzichten. Die Grundvoraussetzung hierfür ist Platz für ein 9,5mm dickes 2,5 Zoll Laufwerk, sowie ein SATA-Anschluss. Die Garantiezeit für die Laufwerkskombination gibt WD mit 5 Jahren an. Genaue Daten zur in der Black² verwendeten SSD fehlen bisher.

Die Unverbindliche Preisempfehlung seitens WD liegt bei 299 Euro für die Black² mit 120 GB SSD und 1.000 GB HDD. Das ist noch nicht wirklich günstig, daher muss sich erst zeigen wie sich der Straßenpreis für die Laufwerkskombination entwickelt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Festplatten/SSDs
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.