BitFenix Pandora Mini-Tower ab Oktober

Der BitFenix Pandora Mini-Tower ist ab Oktober im Handel erhältlich.

Schon auf der Computex konnte man sich vom Pandora Gehäuse aus dem Hause BitFenix überzeugen lassen.
Das kompakte Pandora Gehäuse wird in Schwarz und Silber für Micro-ATX und Mini-ITX Mainboards zur Verfügung stehen. Das Design wird unter anderem durch die beiden Sidepanels mitbestimmt, die aus jeweils einem Stück silbernem oder schwarzem Aluminium gefertigt wurden. So fügt sich das Pandora als zukünftiger HTPC in die Hi-Fi Landschaft ein. Das linke Seitenteil wurde hierbei mit einem Sichtfenster bedacht.

An der Front befindet sich das "ICON", ein 2,4 Zoll großes LC-Display mit 240 x 320 Bildpunkten. Es kann beliebige Grafiken anzeigen und dem Case so zu noch mehr Individualität verhelfen. Die Motive werden über eine Software per Drag & Drop einfach ausgewählt. Das Pandora Gehäuse ist allerdings auch ohne diesem Gimmick erhältlich.
Für die Kühlung verbergen sich hinter Staubfilter je ein 120-mm-Spectre-Lüfter in der Front und im Deckel. Alternativ ist hier auch Platz für einen 240mm Radiator, um beispielsweise AiO-Kühler einzusetzen. Für das Kabelmanagement ist am Boden des Pandora ein Bracket zuständig. Es kann auf Bedarf eine dritte SSD aufnehmen, sofern die anderen beiden verfügbaren HDD-Plätze nicht ausreichen sollten, von denen sich einer im Deckel befindet. Grafikkarten-Platz mit einer Gesamtlänge von 35cm, lassen zudem auch potente Systeme im BitFenix Pandora entstehen.



Das Small-Form-Factor Gehäuse BitFenix Pandora wird voraussichtlich ab Ende Oktober bei Caseking auf Lager sein. Die Standard-Version (mit ICON-Display) mit oder ohne Window ist für 119,90 Euro, die Core-Variante (ohne ICON-Display) jeweils für 99,90 Euro erhältlich. Vorbestellungen sind bereits möglich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.