Core V21 von Thermaltake: Stapelbares Micro-ATX Gehäuse

Thermaltake bring mit dem Core V21 sein stapelbares Micro-ATX Gehäuse. Vom V21 können beliebig viele übereinander gestapelt und entsprechend zusammengesetzt werden.

An der Front des Thermaltake Core V21 werkelt für eine ansprechende Kühlung ab Werk ein 200mm Lüfter. Auf Bedarf können die Kühlungsoptionen bis hin zu einer ausgewachsenen Wasserkühlung umfangreich erweitert werden, denn bei zwei oder mehr gestapelten Gehäuse darf bereits ein Wärmetauscher mit einer Länge von bis zu 600mm installiert werden. Montagepunkte dafür sind vom Hersteller bereits vorgesehen. Ebenso dürfen Gehäuselüfter in verschiedenen Größen eingesetzt werden.


Der komplett modulare Aufbau lässt die seitlich angebrachten Laufwerkschienen ohne Werkzeug herausnehmen oder sogar versetzt anbringen. Damit ist maximale Flexibilität in dem Aufbau für High-End Hardware, beziehungsweise zwei Systemen in einem Gehäuse, und den dafür erforderlichen Kühlungswünschen gegeben. Die Seitenteile mit magnetischen Staubfiltern sind untereinander austauschbar, sodass das Fenster an einer der Seiten oder an der Oberseite platziert werden kann. Ein einzelnes Core V21 besitzt ein Zweikammer-System, wobei im unteren Teil das entkoppelte Netzteil und die Laufwerke zu finden sind. Bis zu sechs Laufwerke lassen sich in den HDD-Käfigen einsetzen und wer mehr Platz für längere Grafikkarten benötigt, kann hier schnell 350mm reservieren. CPU-Kühler dürfen dagegen die Maximale Bauhöhe von 185mm nicht überschreiten.



Das Thermaltake Core V21 Micro-ATX Gehäuse kommt Anfang Dezemberfür 59,90 Euro in den deutschen Handel.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.