Alpha Series: Überarbeitete Line-up der Aluminium-HTPC-Gehäuse von Streacom

Streacom gibt das neue Line-up der Aluminium-HTPC-Gehäuse bekannt. Die Alpha Series wurde dabei mit "Liebe zum Detail" verbessert ohne eine komplett neue Optik zu generieren.

Die Detailverbesserungen werden vor allem durch strengere Fertigungstoleranzen, ein optimiertes Anodisierungsverfahren und eine neue Oberflächenbehandlung erreicht. Hervorzuheben sind unter anderem die passiv gekühlten Exemplare, etwa aus der FC8-Serie. Sie verfügen über eine Direct-Touch-Heatpipe-Kühlung, welche die Abwärme der CPU direkt an das Aluminium-Gehäuse abgibt und die Wärme wiederum wird über die Lamellenstruktur der Gehäuseseitenwände abtransportiert. Außerdem verfügen alle Streacom Alpha Gehäuse mit dem Namenszusatz "Optical" über einen überarbeiteten 5,25-Zoll-Schacht für optische Slim Slot-In-Laufwerke.



Weitere Verbesserungen sind die vergrößerten 92-mm-Lüfter-Slots beim F7C Gehäuse, die überarbeitete Belüftung beim FC8, neue USB-3.0-Ports an der rechten und linken Seite für eine komfortablere Erreichbarkeit der Anschlüsse oder neue Silikon-Standfüße für verbesserten Halt und stärkere Resonanzdämpfung beim FC9 und FC10 sowie zu guter Letzt die Unterstützung für Dual-Slot Grafikkarten beim FC10. Zudem sind die Power-Button sämtlicher Streacom Alpha Gehäuse nun mit einem O-Ring Geräuschdämpfer und weißer LED-Beleuchtung ausgestattet.

Zur Übersicht: Caseking
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.