Thermaltake Versa H34 und H35 Gehäuse

Thermaltake stellt seine Versa H34 und H35 Gehäuse vor die neben einer ausgewachsenen Wasserkühlung auch High-End Hardware beherbergen können.

Die Gaming-Gehäuse Versa H34 und H35 schützen die eingebaute Hardware mit Staubfilter vor Verschmutzung, vor allem da seitlich ein Window angebracht wurde um die Hardware zu begutachten. Der modulare Aufbau der Laufwerkskäfige erlaubt nicht nur den Einbau von überlangen Grafikkarten (bis zu 420mm) beim entfernen, sondern erleichtert mit seiner Werkzeuglosen Funktionsweise die schnelle Installation von 5,25 Zoll beziehungsweise 3,5 Zoll Laufwerke. Ein anspruchsvolles Kabelmanagement erlaubt zudem die sorgfältige und saubere Zusammenführung der Komponenten zur Stromversorgung, sprich dem Netzteil.



Für die Kühlung der CPU darf der Kühler eine maximale Bauhöhe von 155mm besitzen. Im Lieferumfang sind bei Thermaltake zwei 120mm Lüfter enthalten, die mit bis zu 1.000 U/min drehen. Bei Bedarf können 360mm Radiatoren für eine Wasserkühlung installiert werden.

Die Thermaltake Versa H34 und Versa H35 ATX-Gehäuse kommen Ende März mit einem Preis von 69,90 Euro in den Handel.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.