Aerocool stellt Aero-1000 Gehäuse vor

Aus der PGS-A-Serie stellt Aerocool das Aero-1000 Gehäuse vor und richtet den Fokus auf besonders viel Luftdurchfluss für die Kühlungsmaßnahmen.

Grundvoraussetzung dafür ist ein ausgewachsenes Kabelmanagement und viel Platz im inneren des Gehäuse. Durch die großzügig ausgerichteten Platzverhältnisse sind Wasserkühlungs-Ambitionen in vieler Hinsicht machbar. Das Aero-1000 von Aerocool wird in zwei Farbvarianten lieferbar sein. Schwarz und Schwarz-Weiß sind die Auswahlmöglichkeiten. Optisch richtet sich der Hersteller bei dem Stahlgehäuse an ein Mesh-Design mit Top-Panel. Im oberen Teil ist Platz für Radiatoren bis hin zu 280mm.



Im Lieferumfang sind zwei 120mm Lüfter für die Front und ein 120mm Lüfter für das Heck enthalten. Diese drehen mit maximal 1.200 U/min und werden mit einer Lautstärke von 26,5 dBA angegeben. Die vorhandenen Staubfilter lassen sich leicht entfernen und einigen, der am Deckel wird von Magneten gehalten. Bis zu zwei 5,25 Zoll und fünf 3,5 Zoll Laufwerke oder SSDs dürfen installiert werden. Die Laufwerksschlitten wurden vom Hersteller entkoppelt. Grafikkarten dürfen eine maximale Länge von 410mm vorweisen, CPU-Kühler eine Höhe von 170mm. Der Preis für das Aero-1000 Gehäuse von Aerocool beträgt 83,90 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.