Lian Li zeigt zwei neue Gehäuse

Auf der CeBIT stellt Lian Li derzeit zwei neue Gehäuse-Prototypen aus.

Mit dem DK-03 zeigt die Luxusgehäuseschmiede eine frühe Weiterentwicklung seiner Tischgehäuse. Im Fokus stehen dabei die Usability für einen problemloseren Einbau der Hardware, sowie erweiterte Möglichkeiten für ein sauberes Kabelmanagement. Die Hardware wird im Lian Li DK-03 nun auf einem Tray montiert der komplett herausnehmbar ist. Das System kann somit bequem montiert werden. Zahlreiche Öffnungen im und um den Tray ermöglichen das einfachere verlegen von Kabeln. Vier USB 3.0 Schnittstellen, Sound und ein Laufwerksschacht befinden sich an der Front. Platz bietet das Tischgehäuse zudem für bis zu sieben Festplatten. Geschützt wird die kostbare Hardware von einer Tischplatte aus temperiertem Glas. Mit den Abmessungen 1.000 x 760 x 700mm (BxHxT) ist das DK-03 etwas flacher als seine Vorgänger, sodass dem Benutzer mehr Platz für seine Beine unter dem Gehäuse bleiben.


Das PC-08 wird ein neues Cube-Gehäuse mit besonders tiefen Einblicken. Die Front und das linke Seitenteil sind mit temperiertem Glas verkleidet und inszenieren mit einer vormontierten RGB-Beleuchtung stilvoll die verbaute Hardware. Die Farbe der Beleuchtung kann manuell an der Rückseite über drei Drehpotentiometer eingestellt werden. Der relativ kompakte Cube mit den Abmessungen 323 x 428x 405mm (BxHxT) bietet im Inneren Platz für (E-)ATX Mainboards, bis zu sechs Festplatten und zwei SSDs. Diese werden zusammen mit dem Netzteil unsichtbar für den Nutzer hinter dem Tray montiert, sodass nur die Lüfter, Mainboard sowie die Steckkarten sichtbar bleiben. Des Weiteren bietet das PC-08 zudem die Montagemöglichkeit für einen 240mm Radiator um eine Wasserkühlung im Gehäuse unterzubringen. Die IO-Blende im Gehäusedeckel bietet Anschlussmöglichkeiten für vier USB 3.0 Schnittstellen sowie Frontaudio.


Beide Gehäuse sind derzeit erste Prototypen und sollen voraussichtlich bis zur Computex im kommenden Juni ihre Serienreife mit weiteren Detailverbesserungen erhalten. Preise nennt Lian Li noch nicht, hierüber spricht man erst im Sommer.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.