Thermaltake Versa H13 und H15 mATX Gehäuse

Nach den Versa ATX-Gehäusen, stellt Thermaltake die Micro-ATX Ableger Versa H13 und H15 vor. Eine Unterstützung für Wasserkühlungen wird ebenso gewährleistet.

Die Versa H34 und H35 Gehäuse stehen bei Thermaltake für den ATX-Standard. Mit den Versa H13 und H15 geht der Hersteller auf die Fan-Gemeinde der Micro-ATX Gehäuse ein. Die Gehäuse haben lediglich eine Höhe von 38cm, können aber 240mm Radiatoren für eine ansprechende Wasserkühlung aufnehmen. Die Laufwerkskäfige für zwei 3,5 Zoll HDDs lassen sich herausnehmen und erlauben so mehr Flexibilität im Bereich der Erweiterungsoptionen. So lassen sich Grafikkarten mit einer Länge von 315mm unterbringen und CPU-Kühler mit einer Bauhöhe bis zu 155mm.
Damit Kabel den optischen Eindruck nicht trüben, ist ein Kabelmanagement vorgesehen, gegen Staub sind entsprechende Filter an den Lüfterplätzen angebracht. Die Gehäuse sind auf Wunsch mit Seitenfenster erhältlich.




Beide Versa Gehäuse nutzen im Lieferumfang ab Werk nur einen 120mm Lüfter an der Rückseite um die Abwärme aus dem Gehäuse zu führen. Wer mehr benötigt, muss nachrüsten.




Das Versa H13 und das Versa H15 mATX Gehäuse kommen ab Ende April für 44,90 Euro (ohne Fenster) und 45,90 Euro (mit Fenster) in den deutschen Handel.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.