Lian Li kündigt zwei überarbeitete Tischgehäuse an

Der taiwanesische Hersteller hat heute zwei neue Tischgehäuse offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um das DK-Q2 für Einzelsysteme sowie das DK-03 für Dual-Systeme.


Beide Tischgehäuse bestehen grundsätzlich aus Aluminium. Die Tischplatte wird dagegen aus gehärtetem Glas hergestellt um einen guten Blick auf die verbauten Komponenten zu ermöglichen.
Im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat Lian Li die Ergonomie verbessert und sich dabei am Feedback einschlägiger Communities orientiert. Beispielsweise wurde die Tiefe des Rumpfs verringert um die Beinfreiheit zu erhöhen. Das Platzangebot ist genauer gesagt um 30 mm angewachsen und soll auch größeren Nutzern ein komfortables Arbeiten ermöglichen. Des Weiteren wurden dem DK-Q2 und dem DK-03 größere, stabilere und nun auch einstellbare Tischbeine spendiert.


Um einen einfachen Zusammenbau zu ermöglichen, setzt Lian Li auf herausnehmbare Mainboardschlitten. Das System kann also außerhalb des Tischgehäuses montiert werden und muss daraufhin nur noch eingeschoben werden. Die Kabel können dabei unterhalb des Schlittens versteckt verlegt werden. Während das DK-Q2 für ATX-Mainboards ausgelegt ist, kann das DK-03 neben einem (SP-)ATX-Mainboard parallel ein Mini-ITX-Board beherbergen.


Darüber hinaus wurden die Tischgehäuse in puncto Wasserkühlungsmöglichkeiten verbessert. Das DK-Q2 kann mit zwei bis zu 480 mm großen Radiatoren bestückt werden. Das DK-03 besitzt zwar analog zum DK-Q2 ebenfalls auf jeder Seite vier 120-mm-Lüfterplätze, aber der zweite Radiatorenplatz fällt dem Mini-ITX-Montageplatz zum Opfer.


Bauart bedingt passen leider nur Kühler mit einer Maximalhöhe von 90 mm in die Tischgehäuse. Der Platz für Erweiterungskarten fällt mit 440 mm dagegen üppig aus. Beide Tische können eine Vielzahl an Laufwerken beherbergen. Das DK-03 nimmt jeweils bis zu zehn 2,5- und 3,5-Zoll-Drives auf. Das DK-Q2 kann dagegen bis zu sieben 3,5- und bis zu acht 2,5-Zoll-Datenträgern Platz bieten.


Aufgrund der extrovertierten Präsentation der Hardware und der großflächigen Glasplatte bietet sich eine Beleuchtung natürlich an. Lian Li bietet weiterhin ein optionales RGB-Beleuchtungskit an um die Komponenten in Szene setzen zu können.

Beide Tische werden in Europa ab Anfang August erhältlich sein. Die UVP beträgt dabei für das DK-Q2 999,90 Euro und für das DK-03 rund 1399,90 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.