CeBIT 2016: Cooler Master MasterCase Maker 5 Gehäuse

Cooler Master erweitert die MasterCase 5 Gehäuse-Serie um das Top-Modell MasterCase Maker 5.

Wie bisher in dieser Serie ist die Modularität eine der wichtigsten Eigenschaften des MasterCase Maker 5. Das Top- und gedämmte Front-Panel sollen dem MasterCase Maker 5 eine neue und schlichtere Optik verleihen. Das erweiterte Front-I/O-Panel verfügt, neben zwei USB 2.0 Ports, über zwei USB-3.0-Anschlüsse, davon einer sogar im Typ-C Format.
Weiterhin ist eine Lüfter- und LED-Steuerung für die rote Hintergrundbeleuchtung vorgesehen. Der Innenraum des Gehäuse bleibt dagegen unverändert.


Einen tieferen Einblick zu den Gehäusedetails gewährt hier unser Test zum Cooler Master MasterCase 5 Pro Gehäuse.

Optionales Zubehör sind Grafikkarten-Halterungen, auch für Multi-GPU-Setups, Ausgleichsbehälter-Halterung, gedämmte Seitenteile und ein Luftleitsystem. Diese Teile sind derzeit bei Cooler Master noch in der Entwicklung und werden voraussichtlich ab Mitte Juni in Europa verfügbar sein. Der Preis des MasterCase Maker 5 wird Ende Mai 189,90 Euro betragen.

Kunden, die den Full-Tower oder Mini-Tower Form-Faktor bevorzugen, müssen sich auf die Computex gedulden, auf der werden nähere Details zum MasterCase 7 und MasterCase 3 bekannt gegeben werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.