BitFenix Aurora Midi-Tower und magnetische Alchemy 2.0 RGB-LED-Strips

BitFenix bringt den Aurora Midi-Tower und die Alchemy 2.0 RGB-LED-Strips in den Handel. Besonderes Feature des Aurora Gehäuses ist die RGB-LED-Beleuchtung der auf der Vorderseite des Mainboard-Trays verbauten SSDs, denn durch die Kompatibilität zu ASUS Aura Mainboards mit RGB-Header lässt sich diese mit der restlichen Beleuchtung in Einklang bringen.

Die werkzeuglos abnehmbaren Seitenteile des Aurora Midi-Towers ermöglichen trotz einer starken Tönung des Hartglas einen Einblick auf die im Inneren verbaute Hardware, vor allem wenn dort mit einer LED-Beleuchtung gearbeitet wird. Das beleuchtbare SSD-Bracket gibt dem Nutzer somit die Möglichkeit die SSD in jeder beliebigen Farbe zu beleuchten und der restlichen Farbgebung des Systems anzupassen. Der RGB-LED-Controller wurde von von ASUS Aura zertifiziert. Das I/O-Panel beherbergt dafür einen Schalter, worüber sich die Beleuchtung bei Nichtgebrauch einfach abschalten lässt.



Der BitFenix Aurora Midi-Tower ist recht Groß geraten, kann dafür aber High-End Wasserkühlungen und E-ATX-Mainboards aufnehmen. Ein bis zu 280 mm großer Radiator findet entweder an der Vorderseite oder im Deckel seinen Platz. Bei Bedarf ist somit sogar ausreichend Platz für zwei gleichzeitig verbaute 280-mm-Radiatoren. Zudem ist zusätzlich eine Halterung für einen Ausgleichsbehälter integriert. Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von 44cm dürfen eingesetzt werden, bei dem Einsatz einer Pumpe wird der Platz allerdings stark eingeschränkt, zumindest in den unteren PCIe-Slots. CPU-Kühler sollten die Bauhöhe von 160mm nicht überschreiten. Die HDD-Käfige nehmen vier 3,5-Zoll- und zwei 2,5-Zoll-Datenträger in sich auf. Für die Kühlung wurde lediglich ein 120mm Lüfter integriert, weitere vier Lüfter müssen optional erworben werden.



Zusätzliche optische Anpassungen sind beispielsweise optional über die neuen magnetischen Alchemy LED-Strips der Generation 2.0 machbar. Für nichtmagnetische Oberflächen ist weiterhin ein Klebestreifen im Lieferumfang enthalten, sowie ein Kabel für ein kompatibles ASUS-Mainboard mit RGB-Header oder dem eigenen RGB-Controller. Der Controller verfügt über eine kleine kabelgebundene Fernbedienung die frei im Gehäuse platziert werden kann und mit der man per Knopfdruck durch sieben verschiedene Farben sowie Beleuchtungseffekte durchschalten kann. Kombinierbar sind mehrere LED-Strips in einer Reihe (bis zu 180 cm). Erhältlich sind die Streifen mit 15 oder 30 RGB-LEDs.



Das BitFenix Aurora ist ab sofort bei Caseking zum Preis von 99,90 Euro in den Farben Schwarz und Weiß, die Alchemy 2.0 RGB-LED-Strips zu Preisen von 19,90 bis 29,90 Euro bestellbar und voraussichtlich ab Mitte bis Ende September auf Lager.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.