CES 2017: Thermaltake im Zeichen von RGB und Modding

Thermaltake kam mit vielen Modding-Gehäusen auf die CES 2017 und liefert neue Produkte mit RGB-Beleuchtung. Darunter Netzteile, AiO-Kühlungen, Gehäuse und eine Tastatur

Auf Basis des 900 E-ATX Gehäuse (The Tower-Gehäuse) entstanden viele sehenswerte Modding-Objekte die wir nicht vorenthalten möchten. Sie zeigen im Prinzip die vielen Möglichkeiten die das große Gehäuse bereitstellt.



Die Toughpower Grand RGB Gold und Bronze Series Netzteile sind mit einem kompletten Kabelmanagement ausgestattet und sind jeweils in den Leistungsstufen von 650, 750 sowie 850 Watt erhältlich. Für die Beleuchtung werden die Farben Solid Red, Green, Blue, White und ein LED-Off-Mode bereitgestellt. Der Riing 14 RGB Lüfter soll zudem für eine leise Kühlung sorgen, denn erst ab einer Auslastung von etwa 20 Prozent fängt er an zu drehen. Die Garantiezeit beträgt satte 10 Jahre.



Mit der MEKA PRO Cherry MX Gaming-Tastatur kommt ein mit vielen Features vollgepacktes Exemplar in den Handel. Neben Cherry-Switches werden sieben rote Lichteffekte bereitgestellt, die individuell für jede Taste eingestellt werden kann.Vier vorgefertigte Lichtzonen für RTS, FPS, MOBA und MMORPG werden zudem integriert sein. Eine 100% Anti-Ghosting-Unterstützung und eine On-the-fly Makroaufnahme für die Anpassung der Gameplay-Einstellungen ist hierbei selbstverständlich.



Das Core P1 TG Mini-ITX Gehäuse rundet das Portfolio dieser Gehäuseserie nach unten hin ab. Eine Wandmontage ist bei dem kompakten Ableger ebenso vorgesehen, wie ein 5mm dickes Tempered Glass Panel. Trotz der kleinen Größe können AiO-Kühllösungen oder sogar komplette Wasserkühllösungen eingesetzt werden, optional auch mit der neuen schwarzen Kühlflüssigkeit des Herstellers.. Das PC-System kann vertikal oder horizontal eingebaut werden, sogar ein Riser-Kabel gehört zum Lieferumfang. Nebenbei erwähnt bietet Thermaltake optional ein 1 Meter langes Riser-Kabel im Zubehör-Portfolio. Für die Kühlung können bis zu zwei 140mm Lüfter und ein 280mm Radiator installiert werden.



Bereits erhältlich sind die AiO-Kühler Water 3.0 Riing RGB 280, Water 3.0 Riing Red 280 und Water 3.0 Riing Red 140. Ausgestattet mit einem oder zwei 140mm Riing PWM-Lüftern soll ein ruhiger Betrieb realisiert werden. Es kann farblich zwischen Riing 14 RGB und Riing 14 Red gewählt werden. Ein verstärktes Sleeve-Kabel soll zudem die Haltbarkeit verlängern.



Weitere Prototypen und Neuigkeiten können den Bildern entnommen werden.

Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.