Aerocool mit Qs-200 Lan-Gehäuse

Aerocool kündigt Qs-200 Gehäuse für LAN-Partys an. Das Chassis soll leicht zu erweitern und einfach zu transportieren sein. Insgesamt fünf 120mm Lüfter sorgen für die nötige Kühlung.

Für die Installation der Komponenten ist kein Werkzeug notwendig. Um Kabelgewirr zu vermeiden und für den optimierten Luftdurchfluss zu sorgen, ist das Gehäuse mit Kabelklemmen ausgestattet. Die Halterung für die Festplatten lässt sich bei Bedarf heraus klappen, so dass die Installation der Komponenten einfacher auszuführen ist. Aufgrund der kompakten Abmessungen von 367 mm x 185 mm x 395 mm ist das Gerät vom Anwender einfach zu befördern. Das Aerocool Qs-200 unterstützt High-End-VGA-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 340 mm und verfügt über die Möglichkeit, zwei 3,5“ sowie drei 2,5“ Festplatten einzubauen. Die Platten sind vor Erschütterungen mit Gummidämpfern geschützt. Zwei 5,25"-Einschübe und ein 3,5"-Schacht sind hierbei von außen zugänglich. Drei USB2.0-Ports, ein E-SATA-Port sowie ein Anschluss für Mikrophon und Headset befinden sich an der vorderen Oberseite des Chassis.

   
(*klick* zum Vergrößdern)


Das Gehäuse besteht aus 0,6 mm dickem Stahl und nimmt fünf 120mm Lüfter in sich auf, wovon sich jeweils zwei an der Frontseite (mit Staubfilter) und an den Seitenwänden befinden.
Ein weiterer Lüfter findet an der Rückwand des Gehäuses Platz. Das Metallgitter am Front-Panel soll zusätzlich die Belüftung der Komponenten unterstützen.
Im Lieferumfang sind allerdings nur zwei Lüfter enthalten (Front und Rückseite).

Das Aerocool Qs-200 ist für 28,00 Euro in unserem Preisvergleich gelistet.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.