BitFenix Ronin Gehäuse vorgestellt

Bitfenix stellt das Ronin Gehäuse mit Sichtfenster und der bekannten SofTouch-Oberfläche vor.

Das Grundgerüst des Ronin Midi-Tower gleicht im wesentlichen dem schon länger erhältlichen Shinobi-Gehäuse. Allerdings wurde es um einige Features erweitert. Dazu gehören beispielsweise herausnehmbare HDD-Käfige, damit Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 42cm untergebracht werden können. Ansonsten bleiben immerhin noch 31cm Platz dafür.



Optisch reiht sich das Ronin-Gehäuse in das Bitfenix-Portfolio ein und zeigt nebenbei feine Mesh-Ambitionen. Wer übrigens gerne auf das üppige Seitenfenster verzichten möchte, kann mit einem Stealth Cover (Blende), nur den Blick auf Grafikkarte, CPU-Kühler und Mainboard freigeben. Für die Belüftung sind zwei 120mm Lüfter (Front und Rückseite) im Lieferumfang, während insgesamt sechs Lüfter zwischen 92mm und 140mm Platz finden (2x Front, 2x Deckel, 1x Boden und 1x Rückseite).

Der BitFenix Ronin Midi-Tower - black ist voraussichtlich ab Anfang August zu einem Preis von 79,90 Euro bei Caseking erhältlich und wird dort auch in einer gedämmten Version zur Verfügung stehen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.