BitFenix Shadow Gehäuse vorgestellt

BitFenix stellt das neue Shadow Gehäuse mit LED-Beleuchtung und SofTouch Oberfläche vor.

Dezent und modern zeigt sich das BitFenix Shadow. Für das gewisse Extra in der Optik, rundet ein blau oder rot strahlender LED-Streifen das Shadow Gehäuse ab. Auf Wunsch ist die Beleuchtung auch abschaltbar.

Das BitFenix Shadow Gehäuse versteckt die drei einsetzbaren externen 5,25 Zoll Laufwerke hinter einer magnetisch verschlossenen Tür. Zwei USB 3.0 und 2.0 Anschlüsse, sowie die obligatorischen Soundanschlüsse wurden oberhalb im Deckel angebracht.
Für die Kühlung zeigen sich zwei vorinstallierte 120mm Spectre-Lüfter in der Front verantwortlich, sowie einer am Heck. Optional kann ein weiterer Lüfter am Gehäuseboden untergebracht werden. Die jeweiligen Lufteinlässe sind durch Staubfilter geschützt.



Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von 320mm und CPU-Kühler mit einer Höhe von 165mm finden ebenfalls ausreichend Platz im BitFenix Shadow. Zusätzlich können auf Bedarf sieben 3,5 Zoll Laufwerke im HDD-Käfig installiert werden, sowie eine SSD unterhalb des Laufwerkschachts.
Viele Öffnungen im Mainboard-Tray sollen zudem das verlegen der Kabel vereinfachen, ausgehend vom am Boden liegenden Netzteil.

Der BitFenix Shadow Midi-Tower USB 3.0 in schwarz ist voraussichtlich ab Ende September zu einem Preis von 64,90 Euro bei Caseking erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.