EVGA präsentiert das Mini-ITX-Gehäuse „Hadron“

Auf der Gamescom 2013 konnten wir bereits einen ersten Blick auf eine nahezu finale Version des „Hadron“ werfen, nun kündigt EVGA das Mini-ITX-Gehäuse für platzsparende Gaming-PCs offiziell an.

Das „Hadron“ ist nur 169 x 305 x 308 Millimeter groß und bietet dennoch Platz für einen leistungsstarken Gaming-PC. Um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen, sieht EVGA ein optionales Slot-In-Laufwerk vor, das Datenträger seitlich in der Front auswirft. Weiter findet sich hier seitlich auch das I/O-Panel wieder, das mit zwei USB 3.0 sowie den üblichen Audio-Anschlüssen versehen ist.

HADRON HERO

Im Inneren bietet das „Hadron“ Platz für zwei Festplatten. Die Einschübe eignen sich jeweils für 3,5 oder 2,5 Zoll große Laufwerke. Um weiter Platz zu sparen, wird das Gehäuse mit einem vorinstallierten Netzteil im Kompaktformat ausgeliefert. Dieses bietet eine maximale Ausgangsleistung von 500 Watt und ist nach dem 80 PLUS Gold Standard zertifiziert. Die 12-V-Schiene stellt laut EVGA maximal 40 Ampere zur Verfügung, womit sich auch eine GeForce GTX Titan optimal betreiben lassen soll. Mit maximal 267 Millimeter Länge passt die Grafikkarte zudem noch genau in das Gehäuse rein.

Für die Kühlung sind im Gehäusedeckel zwei 120mm Lüfter vorgesehen. Angaben zur Kompatibilität mit CPU-Kühlern, besonders in Tower-Bauweise, macht EVGA nicht. Aufgrund der geringen Bereite dürften besonders große Modelle jedoch nicht passen. Für All-in-One-Wasserkühlungen hat EVGA eine weitere Version des Gehäuses angekündigt. Zum EVGA „Hadron Jydro“ hat man bisher keine genauen Informationen bereitgestellt.

HADRON HYDRO HERO


Das Gehäuse soll in kürze auf dem Markt verfügbar sein.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.