iVektor Midi-Tower von Enermax

Enermax stellt das iVektor Gaming-Gehäuse mit vielen Features vor.
enermax logo k


Mit klaren Linien und markanten Lufteinlässen soll die Optik des iVektor dem Gaming-Bereich zugeordnet werden können. Gestanzte Seitenteile erlauben den Einbau von Kühlern mit High-End Dimensionen und das ordentliche Verlegen von Kabeln. Für eine ansprechende Haptik nutzt Enermax eine "Soft-Grip" Oberfläche, die gleichzeitig auch Vibrationen minimieren soll.

Im iVektor Gehäuse können bis zu sechs Lüfter eingesetzt werden. Leider befindet sich nur ein 120mm Lüfter von Enermax im Lieferumfang an der Rückseite des iVektor. Eine Lüftersteuerung für bis zu zwei Lüfter befindet sich direkt an der Gehäuseoberseite, wo sich auch zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Anschlüsse finden lassen.
Freunde von Wasserkühlungen können auf Bedarf einen 240mm Radiator an der Oberseite befestigen.



Ein SlideIn-System übernimmt das Einsetzen von optischen Laufwerken ohne Werkzeug beziehungsweise Schrauben. Die Seitenwände des oberen Festplattenkäfig lassen sich versetzen und ermöglichen so den Einbau von 2,5 Zoll SSDs.

Der Enermax iVektor Gaming-Tower ist ab sofort in zwei Farbvarianten erhältlich. "Snow White" (ECA3311A-W) und "Jet Black" (ECA3311A-B). In Weiß kostet der iVektor 84,90 Euro für das schwarze Modell sind 79,90 Euro anvisiert.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.