AeroCool Gehäuse XPredator Avenger und XPredator X3 Avenger vorgestellt

Mit dem XPredator Avenger und dem XPredator X3 Avenger Gehäuse stellt AeroCool zwei neue Gaming-Gehäuse vor.

Der XPredator Avenger soll vor allem im Platzangebot punkten. So können beispielsweise auch Mainboards im E-ATX bis hin zum XL-ATX-Standard untergebracht werden. Im XPredator X3 Avenger hingegen ist bei ATX-Platinen der Platz ausgeschöpft. Bei den Laufwerken im 3,5 Zoll Format passen sechs restriktive acht in die neuen Gehäuse.
Der XPredator X3 kann dafür zusätzlich, über einen Hot Swap Slot, ein 2,5 Zoll Laufwerk nutzen.



Beim XPredator Avenger können CPU-Kühler mit bis zu 18,5 Zentimetern Höhe und Grafikkarten mit einer Länge von 33 cm eingesetzt werden. Der XPredator X3 Avenger verfügt über einen ähnlichen Freiraum, hier finden Kühler mit einer maximalen Bauhöhe von 18,6 Zentimetern und Grafikbeschleuniger bis zu 31 cm Platz. Bei der Kühlung können bis zu acht Lüfter eingesetzt werden, von denen zwei 230 Millimeter-Modelle im Lieferumfang enthalten sind. Der XPredator X3 Avenger nimmt bis zu neun Lüfter in sich auf und zwei 120mm Vertreter befinden sich im Lieferumfang.





Die Preise betragen 94,90 Euro für den Midi-Tower XPredator X3 und 124,90 Euro für den Super Tower XPredator Avenger. Weitere Informationen zu den den beiden Modellen gibt es direkt bei AeroCool.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.