Phanteks erweitert die Enthoo-Serie mit dem Midi-Tower Pro

Nach dem Phanteks Enthoo Primo Gehäuse folgt das Enthoo Pro Gehäuse als kleinerer "Ableger", ohne jedoch auf wichtige Features zu verzichten.

Die Front besteht zwar nicht aus Aluminium, jedoch wurde durch speziell behandelten Kunststoff dieses zumindest optisch simuliert. Das Design ähnelt ansonsten dem Enthoo Primo, vielleicht nur nicht ganz so auffällig.



In der Front sorgt ein 200mm Lüfter für Frischluft, während im Deckel optional entweder 200, 140 oder 120mm Lüfter angebracht werden können. Ein mitgelieferter 140mm Lüfter befördert die warme Luft aus dem Gehäuse, ein weiterer 140mm Vertreter lässt sich auf Bedarf am Gehäuseboden anbringen, vor einem Staubfilter. Freunde von Wasserkühlungen können beispielsweise im Deckel einen 360mm oder 420mm Radiator installieren. Das Phanteks Enthoo Pro Gehäuse kann E-ATX Mainboards in sich aufnehmen und besitzt zwei einzeln entnehmbare Festplattenkäfige. Weitere Features sind USB 3.0 Anschlüsse im I/O-Panel sowie ein ordentliches Kabelmanagement.

Der Phantkes Enthoo Pro ist in zwei Varianten erhältlich, ab sofort vorbestellbar und ab Ende Juni bei Caseking verfügbar. Die Preise betragen 89,90 Euro für die Standard-Variante und 99,90 Euro für die Version mit Seitenfenster.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.