Phanteks Enthoo Luxe Gehäuse vorgestellt

Der Phanteks Enthoo Luxe Midi-Tower soll mit gehobener Ausstattung die Blicke auf sich ziehen.

Optisch dezent, hinter einer Klappe eingefügt, sind die I/O-Ports mit zwei USB 3.0, USB 2.0 und den üblichen Audio-Anschlüssen. Sichtbar ist an der Front so lediglich der Power-Button. Unter dem Mesh-Deckel können entweder 200, 140 oder 120mm Lüfter verbaut werden, wobei im Lieferumfang ein 140mm Lüfter, nebst Staubfilter, enthalten ist. Ein weiterer 140mm Lüfter wurde rückwärtig verbaut. Platz für Radiatoren ist im Deckel, hinter der Front und auf dem Boden vorhanden. Im Deckel könne sogar welche mit einer Größe von 420mm (Höhe 65mm) eingesetzt werden.



Das kompakte Enthoo Luxe Luxe Gehäuse kann auf Bedarf E-ATX Mainboards aufnehmen und setzt seine Wasserkühlungs-Ambitionen dahingehend fort, dass neben den PCI-Slots ein Ausgleichsbehälter angeschraubt werden kann. Einen Blick auf die Hardware gewähren zwei Fenster im Seitenteil. Das Netzteil wird in einem eigenen Bereich, im unteren Teil des Phanteks Gehäuse, untergebracht.



Zwei einzeln entnehmbare HDD-Käfige erhöhen die Flexibilität genauso wie die beiden 2,5 Zoll Plätze an der Rückseite des Mainboard-Trays. Ein Management mit zusätzlichen Klettverschlüssen sorgt ganz nebenbei für ein aufgeräumtes Computer-System.

Bis zu sechs 3-Pin Lüfter können an einer internen Platine, drehzahlgesteuert per PWM-Anschluss am Mainboard, angeschlossen werden.



Der Phantkes Enthoo Luxe ist in zwei Farb-Varianten erhältlich, ab sofort vorbestellbar und ab Anfang Oktober bei Caseking verfügbar. Der Preis beträgt 139,90 Euro. Ein umfangreiches Zubehörsortiment ist ebenso erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.