GeForce GTX 980 Referenzdesign enthüllt

Nur wenige Tage vor der offiziellen Vorstellung der GeForce GTX 980 sind Bilder des Referenzdesigns öffentlich gemacht worden. Neben dem Kühlsystem zeigen diese die Vorder- und Rückseite des PCBs.

Beim Kühlsystem setzt Nvidia auf altbekanntes, so kommt der Luftkühler der bereits seit der GeForce GTX Titan im Einsatz ist, zum tragen. Wie schon bei den Vorgängern kennzeichnet ein GTX 980 Schriftzug den Boliden.

gtx980 videocardz 

Es ist allerdings keine große Überraschung das Nvidia erneut auf das Kühlsystem setzt. Schon bei der GeForce GTX Titan, GTX 780 und GTX 780 Ti konnte der Kühler überzeugen. Lediglich bei der GeForce GTX 780 Ti nahm die Lautstärke unter Last aufgrund der höheren Leistungsaufnahme leicht zu. Die GeForce GTX 980 soll hier aber rund 70 Watt weniger Verlustleistung aufweisen, womit der Kühler sicherlich wieder in seinem „Sweetspot“ angelangt ist. Des Weiteren kommt auch eine Backplate zum Einsatz.

Neben dem Kühler zeigt Videocardz.com das PCB der Referenzkarte. Die acht Speicherbausteine mit jeweils 4 Gigabit bestätigen die letzten Gerüchte. Somit kommt die GeForce GTX 980 in der Basisvariante mit vier Gigabyte VRAM, die über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden sind.

gtx980 gtx780 ti videocardz 

Im Vergleich zur GeForce GTX 780 Ti fällt auch die reduzierte Stromversorgung auf, hier sind nur zwei 6-Pin-Stromanschlüsse, womit die Grafikkarte nach PCIe-Spezifikationen nicht mehr als 225 Watt aufnehmen kann. Die Spannungsversorgung ist ebenfalls geschrumpft, waren es beim GK-110 noch sechs Phasen für die GPU, sind es bei der GeForce GTX 980 nur noch fünf.

Mehr Details dürften zum anstehenden Launch in wenigen Tagen durch Nvidia bekanntgegeben werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.