EVGA stellt GeForce GTX 980 und GTX 970 mit ACX 2.0 Kühler vor

Auch EVGA ist pünktlich zum Launch mit zwei Grafikbeschleunigern auf Maxwell-Basis im Eigendesign vertreten.

Die GeForce GTX 980 und GTX 970 ACX 2.0 führt das beliebte Kühlkonzept des Herstellers fort. Bei der Weiterentwicklung hat sich EVGA laut eigenen Angaben besonders den Lüftern angenommen und will diese in vielen Belangen verbessert haben.

EVGA ACX2 0

Hierbei wurde das Lüfterschaufelprofil angepasst, dass nun mit 11 Schaufeln ausgestattet ist und bei geringerer Lautstärke mehr Luft fördern soll. Weiter setzt EVGA auf ein neues Lager (Ball-Bearing) am Motor, sowie einen optimierten Motorantrieb für mehr Laufruhe und Lebensdauer.

EVGA GeForce GTX 980 ACX2 0

Die GeForce GTX 980 wird es als ACX Version mit Referenztakt sowie als SuperClocked Version mit 1.266 MHz Basis- und bis zu 1.367 MHz Boost-Takt geben. Darüber hinaus listet EVGA auf seiner Homepage die GeForce GTX 980 als FTW, Classified und HydroChopper Version, jedoch ohne technische Angaben mit dem Vermerk „Coming Soon“. Erhältlich oder im Preisvergleich gelistet ist aber noch keine der Grafikkarten.

EVGA GeForce GTX 970 ACX2 0

Auch die GeForce GTX 970 gibt es als ACX Version mit Referenztakt und als SuperClocked Variante mit 1.165 MHz Basis- und bis zu 1.317 MHz Boost-Takt. Beide Grafikkarten sind bereits gelistet und für 317,90 Euro respektive 324,90 Euro vorbestellbar und sollen in der nächsten Woche eintreffen. Wie auch beim größeren Bruder wird EVGA weitere Versionen der Grafikkarte auf den Markt bringen. Auf der Homepage wird eine SSC und FTW Version der Grafikkarte angekündigt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.