NVIDIA GeForce GTX 970 nutzt nur 3,5 GByte VRAM effektiv mit voller Geschwindigkeit

Wie Nutzer im Guru3D Forum herausgefunden haben, nutzt NVIDIAs GeForce GTX 970 meistens nur 3,5 GByte statt der verlöteten 4 GByte Videospeicher. Dieses Phänomen bestätigte nun auch NVIDIA, wobei das Problem ausschließlich die GeForce GTX 970 betreffen soll, die GeForce GTX 980 bleibt davon unberührt.

Laut NVIDIA kann tatsächlich nicht der gesamte Speicher der Grafikkarte mit voller Geschwindigkeit angesprochen werden. Demnach ist hierfür das Front-End verantwortlich. Dieses wurde im Vergleich zur GeForce GTX 980 so beschnitten, dass das Speicherinterface der GeForce GTX 970 lediglich 3,5 GByte mit voller Geschwindigkeit ansprechen kann. Der Treiber versucht diesen Engpass nun so zu umgehen, dass ein Spiel zunächst auf die 3, 5 GByte Zugriff erhält. Benötigt der Titel jedoch mehr Speicher, werden auch diese vom Treiber genehmigt, aber nicht mit vollem Tempo angesprochen. Die Leistungseinbußen bei der Benutzung von mehr als 3,5 GByte Speicher sollen laut NVIDIA im Vergleich zur GTX 980 nicht die Rede wert sein (verglichen wird der Leistungsverlust bei einer GeForce GTX 980 und einer GTX 970).


Quelle: Guru3D
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.