Stellungnahme von Arlt zur Speicherlimitierung der Geforce GTX 970 Grafikkarte

Caseking bietet als Vorreiter einen Austausch der Nvidia Geforce GTX 970 Grafikkarten wegen der vorliegenden Speicherlimitierung an. Nun folgt Arlt.

Arlt klärt noch einmal zur Speicherlimitierung der GTX 970 auf und folgt einem Austauschkonzept:


Es liegt kein technischer Fehler vor, die Grafikkarten funktionieren alle einwandfrei. Trotz dieser technischen Eigenschaft ist die Geforce GTX 970 nach wie vor eine hervorragende Grafikkarte, welche ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

NVIDIA hat bis dato noch keinen Lösungsvorschlag unterbereitet. Arlt wird Käufern einer Geforce GTX 970 Grafikkarte (Kaufdatum bis zum 27.01.2015), die dennoch eine Rückgabe in Betracht ziehen, zwei Lösungsvorschläge anbieten:

  • Eine Rücknahme zum jeweiligen Kaufpreis (laut Rechnung).
  • Rücknahme und Verrechnung des Kaufpreises auf den Kauf einer alternativen Grafikkarte zum Vorzugspreis. Das Angebot der Rücknahme, sowie das Angebot der Grafikkarten zum Vorzugspreis gilt ab sofort bis zum 14. Februar 2015.

Vorzugspreise folgender Artikel bei Rückgabe eine Geforce GTX970:

  • Gainward GeForce GTX 980 Phantom 519,- € statt 549,- €
  • ASUS Strix OC GTX 980-DC2OC-4GD5 559,- € statt 589,- €
  • Palit GeForce GTX 980 Super JetStream 559,- € statt 579,- €
  • MSI GeForce GTX980 Gaming 4G OC 569,- € statt 579,- €
  • ASUS R9-290X-DC2OC-4GD5 329,- € statt 359,- €

Bedingungen für die Rücknahme:

  • Die Karte muss in einem einwandfreien Zustand sein.
  • Das Zubehör muss vollständig vorhanden sein.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.