Computex 2016: MSI zeigt GeForce GTX 1080 und 1070 GAMING X 8G

powered by Streacom and be quiet!
MSI zeigt seine neue GeForce GTX 1080 und GTX 1070 GAMING X 8G auf der Computex in Taipeh.

Zum Einsatz auf MSIs Custom-Design der GeForce GTX 1080 kommt der neue Twin Frozr VI Kühler samt LED-Beleuchtungseffekte. Dieser setzt auf den TORX 2.0 Lüfter, der mit Doppelkugellager besonders effizient arbeiten soll. Weiter hat MSI laut eigenen Angaben im Vergleich zum Vorgänger TORX 1.0 an den Luftblättern gearbeitet, die rund 22 Prozent mehr Luftdruck erzeugen sollen. Mit an Bord ist auch die Zero Frozr Technologie, welche die Lüfter bei geringer Belastung stoppt. Dicke 8mm und mit Nickel beschichtete Heatpipes sollen die Abwärme der Pascal-GPU großflächig auf den Kühler verteilen. Die Rückseite wird von einer mattschwarzen Backplate aus Metall verstärkt.



Die Spannungsversorgung wird mittels 8- und 6-Pin Anschluss gewährleistet, damit stehen der Pascal-GPU rein rechnerisch bis zu 300 Watt aus dem Netzteil zur Verfügung. Weiter setzt MSI auf eine 12 Layer Platine und verbaut Military Class 4 Komponenten. Die Taktraten der GPU sind mit 1708 Basis- und mindestens 1847 MHz Boost-Takt spezifiziert. Als Schnittstellen für Displays bringt die Grafikkarte dreimal DisplayPort, einmal HDMI 2.0 sowie DVI-D mit sich. Preislich platziert MSI die Grafikkarte mit 799,- Euro am oberen Ende der GeForce GTX 1080 Custom-Designs.

Neben der GeForce GTX 1080 mit dem neuen Twin Frozr Kühler hat MSI auch die GeForce GTX 1070 GAMING X 8G ausgestellt. Genaue Angaben zu den Spezifikationen macht MSI allerdings nicht.

Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.